Statistische Datenanalyse landwirtschaftlicher Versuche

 

Mit passenden statistischen Methoden können Daten, die aus landwirtschaftlichen Versuchen gewonnen werden, viele Erkenntnisse bringen. Im DLG-Seminar „Statistische Datenanalyse landwirtschaftlicher Versuche“, welches am 12. Februar stattgefunden hat, erhielten die 18 Teilnehmer einen methodischen Überblick und lernten die einzelnen Auswertungsschritte kennen. 

Im Mittelpunkt standen die grafische Exploration der Daten mit Streu-, Säulen- und Liniendiagrammen sowie Histogrammen und Boxplots, die Prüfung des Datenmaterials auf Ausreißer sowie wichtigste Testverfahren wie Varianzanalyse und multipler Mittelwertvergleich mit t-Test, SNK-Test und Tukey-Test.

Abgerundet wurde der Tag durch einen Überblick zu Versuchsdesigns (Blockanlage, Gitteranlagen, Spalt- und Streifenanlagen) und eine Einführung in die Statistiksoftware R.

Referent Dr. Andreas Büchse sagt: „Wir haben versucht, nur die wichtigsten Dinge zu schulen und bewusst einzelne Themen ausgeklammert. Mit vielen Beispielen aus echten Versuchen, wollten wir die Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen und Anregungen für die tägliche Arbeit mit den Daten aus dem eigenen Unternehmen geben. Das positive Feedback hat gezeigt, dass dieses gut gelungen ist.“

Vielen Dank an die Teilnehmer und natürlich an den Referent Hr. Dr. Büchse für das erfolgreiche Seminar!