Landwirtschaft für Quereinsteiger

Kompakttraining

Sie erhalten grundlegendes Basiswissen über die Agrarbranche und ihr Umfeld. Sie lernen die Einflüsse und Zusammenhänge der Subventions- und Haushaltspolitik sowie die Märkte kennen. Erfahren Sie außerdem, wie das landwirtschaftliche Jahr von der Aussaat bis zur Ernte mit den verschiedenen Anbauverfahren funktioniert und wie die Tierzucht und -haltung aufgestellt ist. Ziel des Seminars ist es den Kunden Landwirt in seiner Branche besser einordnen zu können und dessen Arbeitsabläufe zu verstehen und grundlegendes Basiswissen über Landwirtschaft für die tägliche Arbeit zu verinnerlichen.

Praxismodul

Diese Trainingseinheit schlägt die Brücke zwischen Theorie und Praxis. Sie erhalten einen Einblick in die Zusammenhänge von Produktionsabläufen in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Außerdem lernen Sie, wie Entscheidungen gefällt werden und wie ein Unternehmer-Landwirt diese in der täglichen Praxis auf dem Acker und im Stall umsetzt. Schauen Sie den tatsächlichen Akteuren der Branche, in einem explizit auf Sie abgestimmten Betrieb für zwei bis drei Tage über die Schulter.

Pflanzenbau

Sie erhalten grundlegendes Basiswissen über die Agrarbranche mit dem Schwerpunkt Pflanzenbau. Sie lernen die Einflüsse und Zusammenhänge der Subventions- und Haushaltspolitik sowie die Märkte kennen und erfahren, wie das landwirtschaftliche Jahr von der Aussaat bis zur Ernte mit den verschiedenen Anbauverfahren funktioniert. Sie erlangen außerdem einen Überblick über Abläufe im Ackerbau und der Pflanzenproduktion (konventionell und ökologisch), die verschiedenen Fruchtarten und Sonderkulturen, sowie über die Bioenergieproduktion und logistische Herausforderungen in der Landwirtschaft.

Zielgruppe

Führungs- und Managementkräfte aus Agribusiness-Unternehmen, die eine Ausbildung und/oder Studium in anderen Fächern absolviert haben (z. B. Ingenieurwesen, BWL, Rechtswissenschaften, Geisteswissenschaften o. a.) sowie Mitarbeiter von Dienstleistern in der Agrarbranche, die keinerlei Vorkenntnisse in der Landwirtschaft haben.

Die nächsten Termine