Sensorische Analytik

Präsenzveranstaltung im Kursraum


Zielpublikum:
Personen aus Qualitätssicherung, Produktion, Einkauf/Verkauf oder anderer Bereiche der Lebensmittelbranche, die für die Konzeption und Durchführung sensorischer Tests – Schwerpunkt objektive Analytik – verantwortlich sind.

Ziele:
Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse über die Methodik der sensorischen Analyse und vertiefen diese in praktischen Übungen. Sie können die Methoden der sensorischen Analyse selbstständig auswählen, konzipieren, durchführen und auswerten.

Inhalt:
Diskriminierende Prüfmethoden, z.B.

  • Paarweiser Vergleich
  • Duo-/Trio-Test
  • Dreiecksprüfung
  • Rangordnungsprüfung
  • „A not A“-Test
  • „2 out of 5“-Test

Deskriptive Prüfmethoden, z.B.

  • Konsensprofilierung
  • Konventionelle Profilierung
  • Free Choice Profiling
  • Flash Profiling

Weitere Methoden, z.B.

  • Sorting
  • Napping / Mapping
  • In/Out-Test

Dieser Sensorik-Kurse ist Bestandteil des berufsbegleitenden Qualifizierungsprogramm "Sensorikmanager". 

Referenten:

Fachkräfte der ZHAW, Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Fachstelle Sensorik und der DLG, Fachgebiet Sensorik sowie weitere Experten.

Voraussetzung:

Grundlagenkenntnisse in der Sensorik (Anatomie und Sinnesphysiologie; Grundlagenwissen bzgl. sensorischer Prüfungsmethoden)

Veranstalter:

ZHAW, ILGI und DLG-Akademie

Wann/Wo:

02.-03. Nov. 2015
DLG-Sensorikzentrum, Frankfurt am Main
970,- EUR

Kontakt:

Ihr direkter Draht zu uns:

Tel.: +49 69 24 788-333
Fax: +49 69 24 788-336

E-Mail: akademie(at)DLG.org

DLG e.V. - DLG-Akademie
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt