Plötzlich Führungskraft: Vom Kollegen zum Vorgesetzten

 Zum Seminar

 
Zeitraum
Vom 05.10.2017, 09:00 Uhr bis 05.10.2017, 17:00 Uhr
 
Zum Seminar

Die Übernahme einer Führungsposition ist für viele Menschen ein entscheidender Schritt in ihrer beruflichen Laufbahn. Doch der Rollenwechsel von der Fachkraft zur Führungskraft bringt meistens auch einige Hürden mit sich. Besonders herausgefordert sind junge Führungskräfte und Führungskräfte, die im eigenen Unternehmen oder Team aufsteigen und ihre ehemaligen Kollegen/innen führen sollen. An die neue Rolle als Führungskraft sind unterschiedliche Erwartungen geknüpft. Die persönlichen und zwischenmenschlichen Belastungen, die oft daraus resultieren können zu Unsicherheiten, Stress und Konflikten führen. Dieses Seminar gibt „neuen“ Führungskräften die Möglichkeit, diesen Rollenwechsel gut zu meistern und unterstützt sie dabei, ihren eigenen Führungsstil zu entwickeln.

Das setzt auch die Reflektion der eigenen Führungsstärken voraus denn diese ist das stärkste Führungsinstrument.

 
Inhalt
  • Wo stehe ich als Führungskraft und wie will ich sein?
  • Vom Kollegen zum Vorgesetzten: Unterschiedliche Erwartungen und Anforderungen an die neue Rolle als Führungskraft und wie gehe ich damit um?
  • Die wichtigsten Führungsaufgaben kennen, Führungsverantwortung übernehmen
  • Den eigenen Führungsstil entwickeln: Führungsstil und Persönlichkeit, meine Stärken und Schwächen als Führungskraft, mich selbst und meine Mitarbeiter besser verstehen und einschätzen
  • Im Spannungsfeld von Akzeptanz, Autorität und Vertrauen: Problemfelder erkennen, den eigenen Weg finden.
  • Alles eine Frage der Motivation: Was motiviert mich? Was motiviert meine Mitarbeiter?

 Teilnehmerhinweise

 
Zielgruppe

Nachwuchsführungskräfte, Mitarbeiter/innen, die ihre erste Führungsaufgabe übernommen haben oder kurz davor stehen, Mitarbeiter, die von der Fachkraft zur Führungskraft aufsteigen.

 
Methodik
Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Übungen, Selbstreflexion
 
Ihre Vorteile

Auch nach dem Seminar haben Sie die Möglichkeit an dem Thema weiterzuarbeiten. Sie erhalten über einen Zeitraum von vier Wochen nach dem Training kurze Übungen, Fragestellungen und Infos um sich weiter mit der Materie zu beschäftigen. Der Austausch im Nachgang zum Seminar mit der Referentin und den übrigen Teilnehmer wird über ein spezielles Programm, das den Teilnehmern auch via App zur Verfügung steht, gewährleistet.

 
Spezielle Hinweise

Im Rahmen des Seminars erarbeiten die Teilnehmer mit Hilfe eines Persönlichkeitstest ihre Stärken und Schwächen als Führungskraft. Die Ergebnisse bleiben in der Hand der Teilnehmenden und werden keinen Dritten zugänglich gemacht. Mit der Anmeldung zum Seminar erklären sich die Teilnehmenden hiermit einverstanden.

 Referenten

 

Helma Ostermayer,

aufgewachsen in einem Weinbaubtrieb, studierte Sozialpädagogik und machte sich nach der Mitarbeit in verschiedenen landwirtschaftlichen Organisationen selbstständig als Trainerin, Coach und Organisationsberaterin. Seit über 10 Jahren unterstützt sie Menschen und Unternehmen im Agrarbereich, Sonderkulturbereich, Agribusiness und weiteren Branchen bei Ihrer Weiterentwicklung. Das Coaching von Führungskräften und Teams spielt dabei eine wichtige Rolle.

 Veranstaltungsort

Altstadthof Freinsheim Hotel und Weinverkauf Familie Schick
Hauptstraße 27
67251 Freinsheim
Deutschland

 Details & Ansprechpartner

 
Anmeldeschluss
14.09.2017
 
Teilnahmegebühr
799,00 €
 

Die Teilnahmegebühr setzt sich zusammen aus:

769,25 € zzgl. Verpflegungspauschale 25,- € + MwSt.

 
Maximale Teilnehmeranzahl
13 Teilnehmer
 
Ansprechpartner
DLG e.V.
Sandra Heuschkel
+49 (069) 24788 - 333